Countdown bis zum Markt | Countdown until the market

Wie immer um diese Zeit des Jahres vertiefe ich die Vorbereitungen für den Hobby-Kunstmarkt, an dem ich jetzt im 7. Jahr teilnehme – was fehlt, was ist bereits fertig, wieviel Garn habe ich noch da, was muss unbedingt mit?
Bisher hat das immer prima funktioniert, deshalb zeige ich euch heute mal, wie meine Vorbereitungen ablaufen.

Every year this time I intensify the preparation for the Hobby-Art-Market I attend for the 7th year now – what´s missing, what´s already done, how much yarn is still unknit, what do I need under all circumstances for my booth?
The years before everything went really well, that´s why I´ll show you today, how I do my preparations.

Hobbykunstmarkt 2014

Wie ihr vielleicht schon erkannt habt, liebe ich elektronische Helferlein, so habe ich auf meinem Smartphone die App „Countdown Star“ installiert, die mich wissen lässt, in wievielen Tagen der Markt stattfindet: Stand heute sind es (nur?) noch 39 Tage.

You might already know, that I love those little electronical helpers, so I installed the App „Countdown Star“ on my Smartphone: it lets me know, how many days are still left until the market. By today there are still (only?) 39 days left.

FullSizeRender 13

Damit ich (hoffentlich) nichts vergesse, habe ich mir mit Hilfe von „Wunderlist“ eine Liste mit allem wichtigen erstellt. Dazu habe ich mir einen Ordner angelegt, dem ich verschiedene Listen hinzugefügt habe – so finde ich es übersichtlicher, anstatt alles in nur eine einzige Liste zu packen.
Ausserdem lassen sich hier Erinnerungen mit Datum und Uhrzeit hinterlegen, um noch genauer zu planen.

To help me not to forget anything (fingers crossed!), I created a to-do-list with „Wunderlist“. I created a file to which I added different kind of lists – for me it´s more clear that way and arranged neatly, than to put it all in just one single list.
Additionally you can set up dates and times for reminders, to plan even better.

Wunderlist Wunderlist 2

Zudem kann man mit „Wunderlist“ die Listen per eMail verschicken und/oder direkt aus der App ausdrucken. Solltet ihr euren Stand zu zweit betreiben, oder Helfer involviert haben, könnt ihr diese zur Liste einladen und Aufgaben zuweisen. Durch das abhaken in der App sehen eure Partner was bereits erledigt ist – und umgekehrt.

As a plus you might send your „Wunderlist“-Lists via eMail and/or print it.
If you share your booth with a friend or any helpers are involved in some way, you just invite them to your list and assign them to some tasks, they need to do – and vice versa.

Die Standutensilien und persönliches Sachen haben sich im Laufe der Jahre wenig verändert, umso höher ist die Gefahr, dass ich vielleicht doch etwas zuhause vergessen könnte – deshalb liebe ich Listen zum abhaken, während ich die Sachen einpacke.

The Booth utensils and personal things did´t change that much during the past years, so there´s a higher risk to forget about things and leave them at home by accident, though – that´s why I love those check lists, while packing my bags.

IMG_5610 IMG_5611 2

Unter „Artikel“ habe ich zunächst zwei Punkte verankert: die Inventur der bereits vorhandenen Artikel und des noch vorhandenen Garns.

The list `products` shows 2 tasks: stock taking of already finished products and of still available yarn in my stash.

stock check

Die Inventur mache ich relativ klassisch: zählen und Details vermerken. Dazu habe ich mir eine kleine Tabelle erstellt und fülle diese direkt am Rechner aus. So kann ich mir diese Liste anschließend sortieren lassen, um zu sehen, wieviel von jedem Artikel da ist und wo noch „nachgelegt“ werden muss.

I take stock quite classical: count and note Details. Therefore I created a chart and fill in  the numbers right on the computer. After that I´m able to sort that list and find out, how many products are already in stock and how many I´ll have to knit.

Nach der Inventur ist vor dem Stricken: damit ich auch hier wieder weiß, was noch gestrickt werden muss, erstelle ich hierzu eine weitere Liste in der ich diese Artikel aufführe.
So kann ich mir die noch verbleibende Zeit viel besser einteilen und weiß was noch zu tun ist.

After stock taking is before knitting: to let myself know, which products need be knitted, I´ll create another list in which I enter the product and the quantity.
This way I use the remaining time more effectively and know exactly what to knit.

Wie macht ihr das? Seid ihr auch solche Listen-Liebhaber wie ich, oder funktioniert das bei euch auch ohne Gedankenstützen problemlos? Freue mich über eure Kommentare und Anregungen.

How do you prepare for a market? Are you Lists-Lovers as me, or does it work for you without any mnemonic device? Looking forward to your comments and suggestions.

Ich mach´ dann mal meine Inventuren 🙂
Alright, doing the stock check now 🙂

Fröhliches Stricken! Happy Knitting!

P.S. Für die von mir vorgestellten und verwendeten Apps erhalte ich keinerlei Vergünstigungen oder ähnliches der App-Betreiber – ich zeige nur auf, welche Hilfsmittel ich benutze.
I don´t receive any treats for those Apps mentioned – just wanted to show which „helpers“ I use. 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s