Des Wollschafs Dienstagsfrage 19/2015 | tuesday´s question by the woolen sheep

Das Wollschaf fragt heute:

Eine gute Fee will Dir drei Wünsche erfüllen – egal was, die einzige Bedingung: Die Wünsche müssen etwas mit stricken/häkeln zu tun haben.

Was wünscht Du Dir?

Als Maschinenstrickerin sehen meine Wünsche vermutlich anders aus, als die der Handstrickerinnen.

Mein erster Wunsch wäre: mehr Akzeptanz seitens der Handstricker.
Leider werden Maschinenstricker häufig nur müde belächelt, denn das ist ja nicht „richtig“ gestrickt. Warum nur? Es ist sehr viel Handarbeit, Berechnung, Maschenproben und Getüftel nötig. Auch der Strickschlitten muss geschoben werden – da geht nichts vollautomatisch.
Komisch ist, dass selbst genähte Sachen (und sind sie noch so krumm und schief) immer wohlwollend beäugt werden – die sind doch auch mit der Maschine genäht?!
Das Nähen ist das wohl einzige Hobby, bei dem die helfende Maschine vollumfänglich anerkannt wird – seltsam…

Wunsch Nummer 2: eine gute strukturierte Ersatzteilversorgung für die Maschinen – manchmal ist es ja fast wie die Nadel im Heuhaufen zu suchen.

Und der 3. Wunsch: immer genügend jeweils passende Wolle in der gewünschten Farbe und Garnstärke auf Lager zu haben 🙂

The woolen sheep asks: you have 3 wishes free – wish for whatever you want, but it has to do with knitting/crocheting. What are your wishes?

As a machine knitter my wishes will be slightly different from them of hand knitters.

My 1st wish: more acceptance by hand knitters. Unfortunately very often hand knitters sneer at machine knitters, because we don´t „really“ knit. Why is that?
It needs a lot of handiwork, calculations, gauge swatches and fiddly jobs. Also, the carriage needs to be moved – there´s nothing fully automated.
Funny that self sewn pieces (even if they´re crooked and awry) always gets excited admiration – but these pieces are sewn with a machine, right?!
Sewing seems to be the only DIY-Hobby, where the machine is approved – weird…

Wish #2: a very well structured spare parts supply – sometimes it`s easier to find a needle in a haystack!

3rd and last wish: always having enough yarn in the length, color and thickness in stock for actual (and upcoming) projects.

Fröhliches Stricken! Happy Knitting! 

Advertisements

2 Gedanken zu “Des Wollschafs Dienstagsfrage 19/2015 | tuesday´s question by the woolen sheep

  1. Diana schreibt:

    Da sagst Du was mit der Akzeptanz. Es ist nämlich gar nicht so einfach an bzw. auf einer Maschine zu stricken. Aber ich liebe meine Duo. Ich habe sie mir vor über 20 Jahren gegönnt und bisher hauptsächlich Socken und ein paar wenige Pullis darauf gestrickt. Es bedarf Übung und auch Feingefühl, wann hakt es, welche Wolle ist geeignet etc. Ich stricke gerne auch per Hand, aber für die dünnen Garne mag ich einfach am liebsten die Maschine. :O)
    Ich träume ja noch von einer Passap D, aber bei 3-2-1 gehen die in letzter Zeit immer zu Preisen raus, die nicht in meinem Budget liegen…
    Viele Grüße Diana

    Gefällt 1 Person

  2. die Strickschmiede schreibt:

    Ich habe mit einer Duo 80 angefangen, sie ist noch immer Teil meiner Herde und ich würde sie nicht weggeben, Diana 🙂
    Die Preise bei den Passap D sind wirklich teilweise unerhört, besonders, da man vom äußeren Eindruck nicht auf das Innenleben schließen kann.
    Meine Passap D war äußerlich in recht gutem Zustand, der Mechanismus gab jedoch nach nur wenigen malen Schieben auf…ich habe sie komplett zerlegt, das Metallband geglättet, Federn gekürzt und gut geölt – jetzt schnurrt sie wie ein Kätzchen.
    Ich drücke dir fest die Daumen, dass du einmal über eine gute erhaltene „stolperst“ 😀

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s